FEARCON 2017 | Partner | Zombie Magazin
ZOMBIE-Magazin
28. Juli 2017
FEARCON 2017 | Partner | Ultra Trash
Ultra Trash
4. August 2017
FEARCON 2017 | Partner | Dead Ends

FEARCON 2017 | Partner | Dead Ends

DEAD ENDS – Das Filmmagazin. Das Herz des Horrors aus dem Körper gerissen und zu Papier gebracht, als Partner der FearCon.

DEAD ENDS ist das Special Interest-Magazin für den Filmfreund, der extravagante und prägnante Filmbesprechungen liebt, die schonungslos ehrlich geschrieben sind. Mit der aktuell elften Ausgabe hält sich DEAD ENDS mittlerweile im dritten Jahr als unabhängiges Independent-Magazin am Markt und erfreut eine treue Leserschaft mit ihrem ganz eigenen Stil. Als 2-Mann-Projekt gestartet, hat sich im Laufe der Zeit ein Team leidenschaftlicher und ambitionierter Mitarbeiter entwickelt, das von Herausgeber und Chefredakteur MIKE BLANKENBURG – abgestimmt auf die Themenschwerpunkte des Magazins – zusammengestellt wurde. Jeder einzelne geht mit Herzblut an die Arbeit und ist spezialisiert in dem Bereich, der ihm anvertraut wurde. So sind Fachkenntnis und auch stilistische Abwechslung auf jeweils 40 Seiten garantiert. Durchschnittlich 50 Filmbesprechungen, ob im Rahmen aktueller Neuveröffentlichungen oder innerhalb themenrelevanter Specials, erscheinen pro Ausgabe. Reichhaltig bebildert und visuell ansprechend.

Während andere Magazine auf Mainstream und Major-Labels fokussiert sind, arbeiten wir mit den kleinen Nischen-Labels zusammen und stellen vor allem die Genre-Titel vor, die den Hardcore-Kern der Filmsammler ansprechen und die wahrscheinlich unentdeckt geblieben wären, wenn wir sie nicht ausgegraben und unseren Lesern vorgestellt hätten. Vom
Trash- und B-Movie über Film/Serien-Klassiker, Erotik-, Sexkomödien- bis hin zur kultigen Porno-Parodie erfolgreicher Blockbuster, stellen wir die interessantesten Titel vor – egal ob aktuelle Veröffentlichungen zeitgenössischer Produktionen oder zeitlose Klassiker. Der Untertitel SEX, SLEAZE & SPLATTER ist bei DEAD ENDS von Beginn an Programm und begeistert von Ausgabe zu Ausgabe seine Leserschaft.

WirmachenDruck.de
//]]>